Neues vom Gailerhof

Hier finden Sie immer die aktuellsten Neuigkeiten von unserem Hof im Lesachtal.

Liebe Gäste und Besucher unserer Homepage!

Einige Zeit ist vergangen, und einiges hat sich am Gailerhof seitdem ereignet.

Im Oktober nahm ich mir eine Woche Auszeit, und machte mit meiner kleinen Schwester Urlaub auf Gran Canaria, in Maspalomas konnte ich die Seele so richtig baumeln lassen.

Im November feierten wir unseren Niedergailer Kirchtag mit vielen Gästen, und gutem Essen, es war ein sehr gemütlicher Tag!

Wir freuten uns auch sehr über die Einladung zu Larissas Maturaball, gerne feierten wir mit Ihr in Wieselburg, und verbrachten zwei schöne Tage mit ihrer Familie.

Wir hatten sehr viel Spaß, und aus Übermut, wurde so manche Werbeidee geboren!

Am 8. Jänner fiel dann der Startschuss für unseren großen Umbau.

Alles wurde herausgerissen, und fleißig gearbeitet. Wir kommen gut voran, und wir hoffen, dass wir im April mit den Ferienwohnungen fertig sind. Ich kann nur so viel verraten, es hat sich schon sehr viel im Haus getan.

Der Herbst hat Einzug gehalten, mit Bilderbuchwetter und sehr warmen Temperaturen.
Es wird ruhig um den Gailerhof, aber Tierisch geht es bei uns immer Rund!!!!
Jeder Tag ist einfach nur ein Traum!
Der Herbst malt wie jedes Jahr die Natur mit seinen Farben aus!

Schwarznasenschaf

Neue Tiere sind wieder am Gailerhof eingezogen, meine Walliser Schwarznasenschafe Monty und Shanty ersetzen nun auch den Rasenmäher.

Einfach liebenswerte und sehr unkomplizierte Zeitgenossen.

Hasen

Natürlich ist der Herbst auch Zeit für Nachwuchs, Hasenbabys genießen die warme Zeit.

Ziegen

Auch Nalas langersehnter Nachwuchs ist gesund auf die Welt gekommen, diesmal sogar im Doppelpack!

Schön das wieder alles gut gegangen ist, und Nala ist eine sehr gute Mama!

Enten

Auch die Laufenten Emil und Emilia schnattern freudig ums Haus, immer auf der Suche nach Schnecken und andern Ungeziefer!

Wir können wieder auf einen erfolgreichen und sehr lustigen Sommer zurückblicken.

Einige Wanderungen haben wir mit unseren Gästen unternommen, und mit Erfolg so manchen Gipfel erklommen.

Auch kulinarisch waren wir sehr fleißig, ob Spinatknödel von Larissa, oder nachdem wir so fleißig Schwammerlsuchen waren, gab es für alle eine große Pilzepfanne!

Danke an alle Gäste fürs Schwammerlputzen !!!!

Natürlich war für unsere Gästekinder das Reiten auf Esel Maxi wieder ein Highlight!

Und dann mussten wir natürlich auch wieder von unserer lieben Praktikantin Larissa Abschiednehmen, denn Sie musste wieder in die Schule nach Wieselburg!

Liebe Larissa! Danke wiederum für deine Unterstützung auf unserem Hof, und viel Glück für die Matura!

Immer wieder gibt es was Neues auf unserem Hof zu entdecken:

Darf ich vorstellen: eine kleine freche Katze hat bei uns Ihr neues zu Hause gefunden, wir haben sie Shiwa getauft, und sie hält uns, Tesca und unsere alten Kater Salem (14) und Fipsi (16) Jahre alt, ganz schön auf Trapp!

Nätürlich ist sie in diesem Sommer der Liebling der Kinder!

Natürlich kommen nicht nur neue Mitbewohner auf den Hof, wir versuchen auch immer wieder etwas Neues für unsere Gäste zu machen.

So wie in diesem Fühjahr, haben wir eine schöne Panorama-Terrasse aus Holz gebaut.

Der Frühling ist auch im Lesachtal eingekehrt, und die Arbeiten im Garten und rund ums Haus beginnen.

Die ersten Frühlingsboten strecken auch schon ihre Köpfe aus der Erde. Wir freuen uns schon richtig, wenn die Saison beginnt, und wir wieder viele Gäste bei uns begrüßen dürfen!

Nur auf der Alm ist noch der Winter zu Gange!

Was unserer Tesca sichtlich gut gefällt! Sie genießt die Schneeschuhwanderung mit Martin.

Nun ist er da der WINTER! Jetzt wo man schön langsam den Frühling herbeisehnt. In den letzten 2 Wochen bekamen wir gesamt ca. 2,5 m Neuschnee, im Dezember hätten wir uns darüber sehr gefreut, aber das Wetter ist und bleibt nun mal unbestimmbar!

Wir mussten uns vor einem Monat ein neues Auto Anschaffen, da der alte Golf den Geist aufgegeben hatte. Nach zwei Wochen ruinierte eine Dachlawine schon das neue Auto!

Das ist Pech! Jahrzehnte steht das Auto jetzt schon an dieser Stelle, noch nie ist was passiert.

Gott sei Dank gibt es Versicherungen!

Resi hat sich auch schon an den milden Winter gewöhnt, und versteht jetzt die Welt nicht mehr! Schön, dass Sebastian immer einen Weg zum Haus schaufelt!

Martin musste jetzt die Motorsäge beiseitelegen, und zum Schneeschieben übergehen.

Liebe Grüße vom Gailerhof

Adresse

Gailerhof
Niedergail 2
9653 Lesachtal

Tel.: +43 4716 228992

E-Mail: office@gailerhof.at

Öffnungszeiten

Geöffnet von 1. Juni bis 1. Oktober.

Montag - Freitag 11:00 - 17:00

Samstag Geschlossen

Sonntag 11:00 - 17:00

Jederzeit für Zimmerreservierungen erreichbar.